Weng Chun Kung Fu – Kampfkunst in Illingen

Hallo und herzlich willkommen in der Roten Dschunke, der einzigen Weng Chun-Schule im Saarland!

Mein Name ist Thomas Fritz und ich betreibe seit 25 Jahren Kampfkunst (Judo, BJJ, WT, Wing Tjun, Weng Chun). Schauen Sie sich auf unseren Seiten gerne um und lernen Sie eine alte Kampfkunst aus dem Tempel der Shaolin kennen.

Bei uns lernen Sie eine jahrhundertealte (1500 Jahre) Kampfkunst mit dem direktem Ursprung aus dem berühmten Süd-Shaolin-Tempel. Weng Chun Kung Fu ist eine äußerst wirksame und echte Kung Fu-Methode.

Ziele des Trainings

  • sich effektiv und wirkungsvoll verteidigen
  • einen gesunden und starken Körper aufbauen
  • mentale Stärke entwickeln

Die Kung Fu-Tugenden (chin. Moduk) sind Disziplin, respektvolles Miteinander, Durchhaltevermögen, Ablegen von Selbstzweifeln und Mut.

Durch das Weng Chun-Training können Sie furchtloser, klarer und selbstbewusster werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Für ein unverbindliches Probetraining kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktfomular oder rufen Sie mich an!

Weng Chun trainiert den Menschen ganzheitlich.

Neben körperlichen Fähigkeiten wie Kraft, Schnelligkeit, Kondition, guter Körper-Koordination und Flexibilität werden mentale Stärken wie Konzentration, Durchhaltevermögen und Entscheidungsfähigkeit gefördert. Aus diesen Fähigkeiten erwachsen Gesundheit, Selbstvertrauen und Mut.

Besuchen Sie unser Training und erleben Sie die Power des Shaolin Kung Fu!
3 Teilnahmen am Training sind kostenlos und unverbindlich.

Jetzt kostenloses Probetraining vereinbaren!
Telefon (0163) 4 04 41 34
Kinder Kung Fu für Kids ab 6 Jahren

Weng Chun Kung Fu ist äußerst effektiv im realen Kampf.

Das liegt zum einen daran, dass Weng Chun die Fähigkeit lehrt, aus verschiedenen Distanzen (Entfernung/Nähe zum Gegner) und auf verschiedenen (Körper-)Höhen zu kämpfen. Dies schließt alle denkbaren Kampfsituationen ein und bereitet auf jede Eventualität vor. Zum anderen lehrt Weng Chun, eine optimale Position zum Gegner und das richtige Timing zu finden, um den Gegner mit geringstem Kraftaufwand sicher zu kontrollieren oder auszuschalten.

Schüler beim Weng Chun-Training
Schüler und Gäste in der Kampfkunstschule Rote Dschunke
Nissan Qashqai mit Aufdruck Shaloin Kung Fu

Weng Chun ist darauf ausgerichtet, den gesamten Körper als Einheit zu erfassen und zu bewegen. Kraft wird aus der Körpermitte heraus entwickelt um in hocheffizienten, das heißt dynamischen und verschleißarmen, Bewegungen zu kämpfen. Die Kraft des Gegners wird umgeleitet und gegen ihn genutzt (Chi Sao), nicht blockiert. Daraus entstehen die typischen fließenden Bewegungsabläufe des Weng Chun, weshalb es auch als weiche Kampfkunst bezeichnet wird. Verletzungsrisiko und Verschleißerscheinungen sind somit minimal, und Weng Chun kann unabhängig von körperlichen Voraussetzungen von Frauen und Männern bis ins fortgeschrittene Alter erlernt und geübt werden.

Thomas Fritz
Schulleiter Thomas Fritz

Weng Chun fördert Beobachtungsgabe und Selbstwahrnehmung.

Ein wichtiger Bestandteil des Trainings ist das Fühlen der Kräfte des Gegners und das Erspüren der eigenen Kräfte. Daher fördert Weng Chun sowohl Beobachtungsgabe als auch Selbstwahrnehmung. Bei der Konzentration auf sich und den anderen im Training sinken Alltagsstress und unnötige Gedanken in den Hintergrund. Die Fähigkeit, alles loszulassen, was im Leben am Weiterentwickeln hindert, kann so im Training geübt und erfahren werden. Entspannung, Gelassenheit und Zufriedenheit bekommen mehr Platz.

Das Trainingskonzept erlaubt Anfängern und Anfängerinnen gleich zu starten.

Zuerst werden Basis und Grundlagen des Weng Chun erlernt, dann immer komplexere Abläufe und Anwendungen. Fortgeschrittene und Experten werden je nach Stand auf einem hohen Niveau gefordert, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt. Die Atmosphäre in den Trainingsgruppen ist freundlich, familiär und respektvoll, denn gegenseitige Unterstützung ist wichtig für die Weiterentwicklung jedes Einzelnen. Weng Chun Training beinhaltet Formen, Chi Sao, freie Partnerübungen, Pratzentraining und Waffentechniken.